[Mitglieder] - FeG

Bund Freier evangelischer Gemeinden


Eigene Internetseite: [->]

Als Freie evangelische Gemeinden möchten wir vor allen Dingen für Menschen da sein, die noch nicht mit Jesus unterwegs sind, die auf der Suche nach Glauben und Gemeinde sind oder die sich einfach für das Christsein interessieren. Wir möchten dieses Ziel in bestehenden Freien evangelischen Gemeinden umsetzen und in möglichst vielen Neugründungen.

Freie evangelische Gemeinden streben danach, ein am Neuen Testament orientiertes Gemeindeleben zu verwirklichen. Wir möchten Gott verherrlichen, indem wir ihn lieben und anbeten, im Glauben und Dienst wachsen und insbesondere daran arbeiten, dass säkularisierte Menschen zu Nachfolgern Jesu Christi werden. Die Liebe Gottes und die Gute Nachricht von Jesus Christus und die Kraft des Heiligen Geistes sollen glaubhaft in Wort und Tat bezeugt werden.

Das versuchen wir in speziellen Gottesdiensten für entkirchlichte Menschen, in Gottesdiensten für Glaubende, Abendmahlsfeiern und anderen Veranstaltungen. Besonders wichtig sind dabei die Kleingruppen (Hauskreise), in denen der einzelne echte Gemeinschaft erfahren kann. Alle Gemeindeveranstaltungen stehen jedermann offen. Mitglied kann jedoch nur der werden, der die Erlösung in Jesus Christus persönlich erfahren hat, sich seiner Gotteskindschaft gewiss ist und in der Lebensgemeinschaft mit Jesus Christus steht. Jeder arbeitet seinen Gaben gemäß bei den vielfältigen Aufgaben der Gemeinde mit. Die Gemeinde verkündigt und vollzieht die Taufe der Glaubenden, macht diese aber nicht zur Aufnahmebedingung.

Die Gemeinde übt für Kleinkinder die Kindersegnung und bietet für Schulkinder parallel zum Gottesdienst den Kindergottesdienst an. Außerdem gibt es den Teentreff, den "Biblischen Unterricht" und eine Jugend- und Studentengruppe. Der Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland (KdöR, Witten) versteht sich als Teil der weltweiten Gemeinde Jesu Christi uns sieht sich im Sinne des Selbstverständnisses der Deutschen Evangelischen Allianz mit allen Christen in Kirchen, Freikirchen und Gemeinschaften verbunden. Die Freien evangelischen Gemeinden in Sachsen-Anhalt sind Mitglied der ACK Sachsen-Anhalt.

Es gibt zur Zeit rund 400 Freie evangelische Gemeinden in Deutschland. Sie haben sich seit 1874 zum "Bund Freier evangelischer Gemeinden" zusammengeschlossen. Dieser Bund will mehr sein als nur ein Zweckbündnis. In der für alle Freien evangelischen Gemeinden verbindlichen Verfassung heißt es: "Der Bund Freier evangelischer Gemeinden ist eine Lebens- und Dienstgemeinschaft selbständiger Gemeinden." Alle Arbeitsbereiche und Gemeinden werden durch freiwillige Spenden der Mitglieder finanziert. Es wird keine Kirchensteuer erhoben.


Kontaktperson Sachsen-Anhalt:

Pastor: Eberhard Müller

Lerchenweg 11 A, D-39175 Biederitz
Fon: 039292 - 66701
E-Mail: EM-MD@t-online.de
Homepage: www.magdeburg.feg.de
Homepage Bund Freier evangelischer Gemeinden: www.feg.de

[nach oben]